Kinder der CVJM-KIGA die „Bunte Welle“ legen Minisportabzeichen ab

Am 31.05.2017 starteten die Kinder des CVJM-Kindergartens „die Bunte-Welle“ mit dem Hasen „Hoppel“ und dem Igel „Bürste“ durch den Eichenwald zu einer alten Freundin, Frau Eule. Sie hatte Geburtstag. Auf dem Weg zu ihr warteten verschiedene kleine Abenteuer auf die Kinder. Dabei konnten sie zeigen, wie fit sie sind.

Dies ist der Handlungsrahmen der kleinen Bewegungsgeschichte, in der Übungen des Minisportabzeichens des LSB Niedersachsen eingebettet sind.

Organisiert wurde die Aktion von Miriam Ammermann, Übungsleiterin im LemwerDer Turnverein, die die Kooperation zwischen dem CVJM-Kindergarten und dem LemwerDer Turnverein erfolgreich leitet. Ein Mal in der Woche bietet sie den Kindern dort ein altersgerechtes Bewegungsangebot an. An diesem besonderen Tag war Manuela Parche vom Kreissportbund Wesermarsch ebenfalls mit von der Partie. Der Kreissportbund unterstützt Vereine bei der Umsetzung dieser Aktion des LSB Niedersachsen.

Ziel ist es, den Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren mit Bewegungsgelegenheiten, die ihrem natürlichen Bewegungsdrang entsprechen, auf spielerische und phantasieanregende Weise ihnen Freude an körperlicher und vorsportlicher Aktivität zu vermitteln.

„Wir halten eine solche Einladung zur Bewegung schon im frühesten Alter für wichtig,“ so KiGA-Leiterin Sabine Schulz und arbeiten deshalb bereits seit vielen Jahren mit dem LemwerDer Turnverein im Bereich Turnen und Schwimmen erfolgreich zusammen. Miriam Ammemann ergänzt: „Die Lebenswelt der Kinder bietet leider heutzutage nur noch selten Bewegungsgelegenheiten, wodurch das Bedürfnis, den eigenen Körper und die Umwelt durch Bewegungsaktivitäten zu entdecken, stark eingeschränkt wird. Deshalb ist es umso wichtiger, Kinder schon möglichst früh Bewegungsangebote zu machen.“

Die ausgewählten Übungen des Minisportabzeichens orientieren sich an elementaren Grundfertigkeiten wie Laufen, Rollen, Balancieren oder werfen, die jedes Kind im Laufe seiner Entwicklung erwirbt bzw. erwerben sollte und die die Grundlage vieler Bewegungsaktivitäten im Alltag wie im Sport bilden und sogar später für das Lernen in der Schule beim Lesen, Schreiben und Rechnen wichtig sind. Ein Kind das z. B. rückwärts gehen kann, dem fällt es später leichter zu, subtrahieren.

Jede Übung konnten die Kleinen in unterschiedlich schwierigen Ausführungsvarianten absolvieren und so im Rahmen ihrer jeweiligen motorischen Entwicklungsstände durchführen. Und somit gab es am Ende viele strahlende und stolzeGesichter.

Zur Belohnung gab es für jeden eine Urkunde und ein Abzeichen zum Aufbügeln. Alle Beteiligten waren sich einig: Diese Aktion ist auf jeden Fall eine Wiederholung wert.

Weitere Bewegungsangebote für Kinder gibt es im LemwerDer Turnverein zu folgenden Zeiten:

  • Babyturnen (ab 8 Wochen), montags 9.00 bis 10.00 Uhr – LTV-Sportdiele
  • Eltern-Kind-Turnen (ab 1,5 bis 4 Jahre), dienstags, 16.00 bis 17.00 Uhr, Kleine Halle
  • Kinderturnen I + II (ab 4 bzw. ab 6 Jahren), dienstags, 15.30 bis 16.30 Uhr, ERH
  • Kinderturnen III (ab 8 Jahren), dienstags, 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr, ERH

oder unter www.lemwerder-tv.de